Translate - Übersetzen - Language - Sprache

العربية简体中文繁體中文HrvatskiČeština‎DanskNederlandsEnglishSuomiFrançaisDeutschGreekעִבְרִיתहिन्दीMagyarÍslenskaItaliano日本語한국어LatinLëtzebuergeschNorsk bokmålفارسیPolskiPortuguêsRomânăРусскийСрпски језикSlovenčinaSlovenščinaEspañolSvenskaTürkçe

Ortsgemeinde

Startseite/Ortsgemeinde
Ortsgemeinde 2017-01-08T18:42:54+00:00

Berschweiler bei KirnWappen_Berschweiler_bei_Kirn_500

Die Nationalparkgemeinde Berschweiler bei Kirn liegt auf ca. 430 m
über NN zwischen Kirn und Idar-Oberstein. Die Lage des Ortes erklärt den
Namen: „auf den Bergen gelegener Weiler“.
Der Ort wurde nach dem Abbruch des Ortes Staufenberg im 13. Jahrhundert
erstmals urkundlich erwähnt. Die Kirche entstand um 1866 aus den Steinen der
Kirche zu Wassernach. Dort ganz in der Nähe kreuzten sich zweie alte
Römerstraßen, Nebenstrecken der Ausoniusstraße .

Seit 2015 darf Berschweiler bei Kirn den Namenszusatz „Nationalparkgemeinde“ führen.
Bis zur Grenze des Nationalparks Hunsrück Hochwald sind es 6 km Luftlinie.
Der Nationalpark Hunsrück Hochwald ist der sechzehnte deutsche Nationalpark,
Deutschlands jüngster Nationalpark.

Der 294 Einwohner zählende Ort verfügt über eine Gemarkungsfläche von 750 ha.
Um das gesellige Leben zu fördern, haben sich zahlreiche Vereine zusammengefunden
und das Gemeinschaftshaus (Rodes), das ca. 100 Personen fassen kann, bietet
Räumlichkeiten mit Küche und den ehemaligen Jugendraum.

Der 100 km lange Sironaweg durchquert die Gemarkung und weist auf die frühe
Besiedlungsgeschichte des gesamten NaheHunsrück-Raumes hin.
Wanderwege ergänzen das Freizeitangebot.

Das Historisches Kupferbergwerk Fischbach liegt mit dem
größten Teil seines Stollensystems unter der Germarkung von
Berschweiler, so auch der Notausstieg aus dem Höhlensystem.

Für die kleinen Einwohner steht ein gut ausgestatteter Spielplatz zur Verfügung
und der Sportplatz mit Sportlerheim ist in einem guten Zustand.
Das Neubaugebiet am „Bergpfad“ bietet Bauwilligen Plätze.

Eine besonders spannende Freizeitaktivität ist in Berschweiler möglich:
Auf den Feldern ringsum finden Sammler immer wieder Edelsteine, die
durch die Bodenbearbeitung ans Tageslicht gelangt sind.
Im Ort sind einige Handwerksbetriebe, ein Landgasthof mit Pension
und ein Bio-Hofladen vorhanden.
Zwei landwirtschaftliche Haupterwerbsbetriebe und zwei
Nebenerwerbsbetriebe sind in dem ehemals landwirtschaftlich
strukturierten Ort zu finden.

Auf der deutschsprachigen Wikipediaseite
sind die folgenden Infos über
Berschweiler bei Kirn zu finden:

Berschweiler bei Kirn ist eine Ortsgemeinde
im Nationalpark Landkreis Birkenfeld in Rheinland-Pfalz.
Sie gehört der Verbandsgemeinde Herrstein an.

Geographie

Der Ort liegt nördlich der Nahe zwischen Kirn und Herrstein.
Fast die Hälfte der Gemarkungsfläche ist bewaldet.

Dabei stehen zwei Drittel der Gemarkungsfläche unter Naturschutz.

Landnutzung
  • Landwirtschaftsfläche 44,2 %
  • Waldfläche 48,4 %
  • Wasserfläche 0,2 %
  • Siedlungs- und Verkehrsfläche 6,9 %
  • Sonstige Flächen 0,2 %

Es existieren noch 3 landwirtschaftliche Betriebe in dem kleinen Ort,
davon sind zwei Vollerwerbsbetriebe

Bevölkerungsentwicklung

Die Entwicklung der Einwohnerzahl von Berschweiler bei Kirn,
die Werte von 1871 bis 1987 beruhen auf Volkszählungen:

Jahr Einwohner
1815 194
1835 220
1871 245
1905 259
1939 258
1950 283
1961 287
Jahr Einwohner
1970 301
1987 273
1997 276
2005 291
2014 270
2015 274
2016 275

 

Gemeinderat

Der Gemeinderat in Berschweiler besteht aus sechs Ratsmitgliedern,
die bei der Kommunalwahl am 25. Mai 2014 in einer Mehrheitswahl
gewählt wurden, und dem ehrenamtlichen Ortsbürgermeister
als Vorsitzenden.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Berschweiler gehört zur Hunsrück Schiefer- und Burgenstraße und
liegt am Sironaweg. Zwischen Berschweiler und Fischbach liegt
das historische Fischbacher Kupferbergwerk, eines der größten
und bedeutendsten Kupferbergwerke in Deutschland.
Im Süden steht ein Gedenkstein, der an den ehemaligen
Ort Staufenberg erinnert.
Im Westen am gemeinsamen Friedhof von Bergen und
Berschweiler steht ein Gedenkstein, der an den ehemaligen
Ort Wassernach erinnert. Dort ganz in der Nähe verläuft eine
alte Römerstraße, eine Nebenstrecke der Ausoniusstraße.

Seit 2015 darf Berschweiler bei Kirn den Namenszusatz „Nationalparkgemeinde“ führen.
Bis zur Grenze des Nationalparks Hunsrück-Hochwald sind es 6 km Luftlinie.
Der Nationalpark Hunsrück-Hochwald ist der sechzehnte deutsche Nationalpark,
Deutschlands jüngster Nationalpark.

Siehe auch

 

Artikel über Berschweiler in der deutschen Wikipedia.

Daten und Fakten zu Berschweiler

Meldedaten (Statistik) von Berschweiler

 

Print Friendly