Notdienste

Startseite/Notdienste
Notdienste 2017-03-10T21:01:51+00:00

Was sage ich bei einem Notruf ?

  1. Wer ruft an?

  2. Wo ist es passiert?

  3. Was ist passiert?

  4. Wieviele Personen sind betroffen?

  5. Welche Verletzungen oder Krankheitszeichen liegen vor?

  6. Warten auf Rückfragen!

KATWARN ist ein bundesweit einheitlicher Warndienst 
fürs Mobiltelefon.
Registrierung über diesen Link.

Bereitschaftsdienstzentrale Kirn 116117

Bereitschaftsdienstzentrale Idar-Oberstein 116117
(nur an Wochenenden) bis 30.06.2016

Neuregelung Ärztlicher Bereitschaftsdienst in Idar-Oberstein und Kirn ab 01.07.2016

Öffnungszeiten und Adresse der Bereitschaftsdienstzentrale ldar-Oberstein ab dem 01.07.2016

Öffnungszeiten und Adresse der Bereitschaftsdienstzentrale Kirn ab dem 01.07.2016

Ärztlicher Bereitschaftsdienst in Idar-Oberstein ab 01.02.2015  Info

Notdienste und Ärzte VG Herrstein

Ärzte in Kirn

Ärzte in Idar-Oberstein

Ärzteliste Das Örtliche

Zahnärtzlicher Notfalldienst im Kreis Birkenfeld

Zahnärtzlicher Notfalldienst im Kreis Bad Kreuznach

Notdienst der Apotheken

Telefonseelsorge

Frauenhaus Idar-Oberstein 06781-1522

Hilfe-Telefon: Gewalt gegen Frauen  08000116116

Notruf für sexuell missbrauchte Frauen und Mädchen  06781-19740

Unabhängiger Beauftragter für 
Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs  0800-22 55 530

N.I.N.A: Die „Nationale Infoline, Netzwerk und
Anlaufstelle zu sexueller Gewalt an Mädchen und Jungen“ 

Zartbitter: Dieser Verein in Köln informiert über
sexuellen
Missbrauch an Mädchen und Jungen.

Kinderschutzbund

Bereitschaftsdienst Wasserversorgung 0170 – 563 65 34

Bereitschaftsdienst Abwasserbeseitigung 0170 – 563 65 44

Verhalten bei einem großflächigen Stromausfall

OIE Störungsannahme Strom  0800-3123000

OIE Störungsannahme Gas  0800-3124000

Vor­sor­ge und Selbst­hil­fe – In­for­ma­tio­nen zum Strom­aus­fall

Störung defekter Straßenlaternen  www.oie-ag.de/laterneaus

Westnetz Störung Strom    0800-4112244

Westnetz Störung Erdgas   0800-0793427

TENP  Trans-Europa-Naturgas-Pipeline
Betreiber: Open Grid Europe    0201-3642-0
Störungsmanagement Open Grid Europe    0800-3355330

Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe

Technisches Hilfswerk Idar-Oberstein   06781-44430

Deutsches Rote Kreuz, Kreisverband Birkenfeld   06781-50 60-0

DRK-Blutspendetermine

Krankenhäuser

Kirn: Diakonie-Krankenhaus, Telefon: 06752/133-0

Idar-Oberstein: Klinikum, Telefon: 06781/66-0

Bad Kreuznach: Sankt Marienwörth, Telefon: 0671/372-0

Bad Kreuznach: Diakonie-Krankenhaus, Telefon: 0671/605-0

Birkenfeld: Elisabeth-Krankenhaus, Telefon: 06782/18-0

Baunholder: Fachklinik Baumholder (Geriatrische Rehabilitation), Telefon: 06783/18-0

Meisenheim: Gesundheitszentrum GlantalTelefon: 06753/910-0

Simmern: Hunsrück Klinik, Telefon: 06761/81-0

Kusel: Westpfalz-Klinikum, Telefon: 06381/93-0

Rockenhausen: Westpfalz-Klinikum, Telefon: 06761/455-0

Kaiserslautern: Westpfalz-Klinikum, Telefon: 0631/23-0

Mainz: UniversitätzMedizin Telefon: 06131/17-0
Augenklinik Uni Mainz Telefon: 06131/17-5150  oder  17-3130

Augenklinik Sulzbach/Saar, Telefon Notaufnahme: 06897/574-1550
im Knappschaftskrankenhaus Sulzbach, Telefon Zentrale: 06897 / 574-0

Homburg: Universitätsklinikum des Saarlandes Telefon: 06841/16-0

Ludwigshafen: BG Klinik Telefon: 0621/6810-0

Koblenz: Bundeswehr Krankenhaus Telefon: 0261/281 – 89 

Wiesbaden: Horst Schmidt Kliniken Telefon: 0611/43-0

Tier: Brüderkrankenhaus Telefon: 0651/208-0

Tier: Mutterhaus Telefon: 0651/947-0

Deutsche Kliniken im PLZ-Bereich 55

Deutsche Kliniken im PLZ-Bereich 54

Deutsche Kliniken im PLZ-Bereich 55

Deutsche Kliniken im PLZ-Bereich 56

Deutsche Kliniken im PLZ-Bereich 66

Bereitschaftsdienstzentrale ldar-Oberstein ab dem 1. Juli 2016

Öffnungszeiten der ärztlichen Bereitschaftsdienstzentralen (BDZ) Idar-Oberstein und Kirn ab dem 1. Juli 2016

Ab dem 1. Juli 2016 wird der Bereitschaftsdienstbereich Idar-Oberstein mit den Standorten Idar-Oberstein und Kirn weitergeführt. Als Hauptbetriebsstätte wird die BDZ Idar-Oberstein ab dem 1. Juli 2016 ganzwöchig öffnen. Der Standort Kirn wird mittwochs, samstags, sonntags und an Feier- und Brückentagen geöffnet sein. In der tiefen Nacht werden jedoch aufgrund der relativ geringen Inanspruchnahme die Öffnungszeiten des Standortes Kirn entfallen. Der Standort Kirn wird mit einem Arzt im Sitzdienst besetzt sein. Hausbesuche erfolgen von der Hauptbetriebsstätte Idar-Oberstein aus.

Die Leitung der BDZ Idar-Oberstein und der BDZ Kirn obliegt weiterhin Herrn Dr. Axel Brust und Herrn Dr. Peter Schwebel.

Quelle: Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz

Öffnungszeiten und Adresse der Bereitschaftsdienstzentrale ldar-Oberstein ab dem 1. Juli 2016

Öffnungszeiten und Adresse der Bereitschaftsdienstzentrale Kirn ab dem 1. Juli 2016

Augenärztlicher Notfallbereitschaftsdienst

Wochenend- und Feiertagsdienst, nach vorheriger telefonischer Vereinbarung, von Samstag, 07.00 Uhr bis Montag, 07.00 Uhr (an Feiertagen entsprechend):Kurzfristige Dienstplan-Änderungen können im Internet unter www.drheld.de/notdienste abgefragt werden.

Die Dienstbereitschaft an Mittwochnachmittagen ist zu erfragen an der Pforte des Krankenhauses St. Marienwörth, Bad Kreuznach oder telefonisch unter der Nummer: 0671/3720.

Einheitliche zahnärztliche Notrufnummer:
0180/5040308 zu den üblichen Telefontarifen.
Ansage des Notfalldienstes zu folgenden Zeiten:

– Mittwochnachmittag von 14.00 bis 18.00 Uhr
– Freitagnachmittag von 14.00 bis 18.00 Uhr
– Samstag früh von 08.00 Uhr bis Montag früh 08.00 Uhr
– und an Feiertagen entsprechend von 08.00 Uhr früh bis zum nachfolgenden Tag früh
08.00 Uhr
– an Feiertagen mit einem Brückentag von Donnerstag 08.00 Uhr bis Samstag 08.00 Uhr

Weitere Informationen zum zahnärztlichen Notfalldienst können Sie unter www.bzk-koblenz.de nachlesen.
Eine Inanspruchnahme des zahnärztlichen Notfalldienstes ist wie bisher nach telefonischer Vereinbarung möglich.

Notdienst der Apotheken

Schnellsuche im Internet (tagesaktuell)

Der Notdienst beginnt immer um 08.30 Uhr und endet am folgenden Tag um 08.30 Uhr, auch an Sonn- und Feiertagen. Zusätzlich bieten die Kirner Apotheken verlängerte Öffnungszeiten an, diese sind montags bis freitags von 08.30 Uhr bis 19.00 Uhr und samstags von 08.30 Uhr bis 13.30 Uhr und werden wöchentlich im Mitteilungsblatt veröffentlicht.

Die dienstbereite Apotheke kann auch kostenpflichtig unter der folgenden Nummer über Festnetz sowie Mobil erfragt werden:

01805/258825 plus Postleitzahl des Standortes
oder auch im Internet auf der Website der Landesapothekenkammer (www.lak-rlp.de).

Falls im Einzelfall die Telefonnummer oder die Postleitzahl nicht bekannt sind, hilft immer noch ein Blick an die nächste Apothekentür. Dort müssen kraft Gesetz die nächstliegenden notdienstbereiten Apotheken bekannt gemacht werden.

Von der ABZ bis zur Notaufnahme: Hier muss ich im Falle eines Falles hin

Zentrale Notaufnahme am Klinikum: Wer notfallmäßig eine akute Erkrankung erleiden sollte, die voraussichtlich eine stationäre Behandlung erfordert, wendet sich an die Zentrale Notaufnahme (ZNA) des Klinikums Idar-Oberstein, Telefon 06781/66-1500.

Die Zentrale Notaufnahme befindet sich in unmittelbarer Nähe der Liegendeinfahrt des Klinikums. Die ZNA kann im Notfall rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr aufgesucht werden. Per Einweisung durch den Haus- oder Facharzt beziehungsweise dessen Vertreter, mit dem Kranken- oder Rettungswagen, gegebenenfalls mit dem Notarztwagen oder Rettungshubschrauber und durch den Patienten selbst erfolgt die Aufnahme. Das heißt: Wer denkt, er muss aufgrund der Schwere der Verletzung oder der Krankheit im Anschluss im Krankenhaus behandelt werden, ist in der ZNA richtig.

Notrufnummer 112: Bei besonders akuten, vielleicht sogar lebensbedrohlichen Erkrankungen wie Herzinfarkt oder Schlaganfall sollte umgehend die Notrufnummer 112 gewählt werden – bei Bewusstlosigkeit oder erheblicher Bewusstseinstrübung, schweren Störungen des Atmungssystems, starken Herzbeschwerden, akuten Blutungen, Unfällen mit Verdacht auf erhebliche Verletzungen, Vergiftungen, Brände mit Personenbeteiligung, Ertrinkungsunfälle, Stromunfälle, Suizidversuche aller Art, akute anhaltende Krampfanfälle, plötzliche Geburt oder Komplikationen in der Schwangerschaft, akute anhaltende schwere Schmerzzustände. Alles Weitere organisiert die Rettungsleitstelle.

ABZ: Ist bei einer plötzlich aufgetretenen Erkrankung nicht mit einer stationären Behandlung zu rechnen, wendet man sich an den Hausarzt oder Facharzt, außerhalb der Praxiszeiten an die Ärztliche Bereitschaftsdienstzentrale (ABZ). Gegebenenfalls wird man dort an die ZNA weitergeleitet. Will heißen: Im Grunde kommt es auch auf die persönliche Einschätzung an. Wer mittwochnachmittags, an Wochenenden an Feiertagen und gegebenenfalls an Brückentagen mit einer Erkrankung konfrontiert ist, die man normalerweise beim Hausarzt untersuchen lassen würde, sucht am besten die ABZ auf. Pro Monat wurden so in der ABZ Idar-Oberstein rund 700 Patienten versorgt.

Das Klinikum Idar-Oberstein macht keinen Hehl daraus, dass man die nächsten Tage mit großer Skepsis betrachtet: Man befürchtet einen Ansturm von Menschen mit leichten Erkrankungen. Hierfür hat das Klinikum aber keine personelle Kapazitäten und auch keine Zulassung zur ambulanten Behandlung. Weiteres Problem: Krankenhausärzte können keine Rezepte, zum Beispiel für ein Antibiotikum, ausstellen. Konflikte mit Patienten und längere Wartezeiten wären also programmiert.

Zwei Beispiele, die deutlich machen, wie kompliziert das System ist: Der Patient vermutet einen gebrochenen Arm: Hier ist die die Unfallchirurgie die richtige Adresse. Dort wird eine Röntgenuntersuchung vorgenommen, der Arm käme in Gips. Für die weitere Versorgung wäre dann der Hausarzt zuständig. Beispiel zwei: Der Patient kommt mit diffusen Magenbeschwerden ins Klinikum. Dort würde er routinemäßig an die ABZ  verwiesen. Durchaus möglich, dass der dortige ABZ-Arzt aber zu der Erkenntnis kommt, dass weitere Untersuchungen nötig sind, und dann ginge es wieder zurück nach Idar-Oberstein ins Klinikum.

Die Infos „Von der ABZ bis zur Notaufnahme“ hat Vera Müller von der Nahe-Zeitung zusammengestellt. Vielen Dank dafür.

Siehe auch Seite 2-5 vom Mitteilungsblatt Kirner Land

Siehe auch Seite 2 der Stadtfacette Idar-Oberstein

 

Print Friendly