Früher war Landwirtschaft noch Knochenarbeit

/, Feldtag, Landwirtschaft, Termin/Früher war Landwirtschaft noch Knochenarbeit

Früher war Landwirtschaft noch Knochenarbeit

In Berschweiler findet am Sonntag, 23. August 2015 der zweite Historische Feldtag statt. Wie im vergangenen Jahr werden historische Schlepper und Landmaschinen präsentiert und im Arbeitseinsatz vorgeführt. Auf dem Programm steht unter anderem die Kartoffelernte. Die Kartoffeln für den Feldtag haben die Organisatoren jüngst gesetzt. Sie werden im August ausgemacht, im Kessel gegart und den Besuchern mit Quark serviert. Das Organisationsteam, bestehend aus Jörg Heydt, Patrick Schaab, Andreas Gerhardt und Frank Stumm, investiert viel Zeit und Arbeit in die Instandsetzung der alten Gerätschaften. Die Männer haben Spaß daran, die Landwirtschaft in der Kriegs- und Nachkriegszeit lebendig werden zu lassen. Die Besucher erleben echte Pferdestärken am Pflug, einen Mähbinder im Einsatz und die Dreschmaschine. Unter anderem wird ein alter Mähdrescher auf dem Feld zu sehen sein.

Print Friendly, PDF & Email
Von | 2015-08-20T14:01:22+00:00 23. Mai 2015|Kategorien: Allgemein, Feldtag, Landwirtschaft, Termin|Tags: , , |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

DeutschEnglishFrançaisLëtzebuergeschNederlandsItalianoEspañolPortuguêsΕλληνικάDanskNorsk bokmålSvenskaSuomiÍslenskaPolskiČeština‎TürkçeРусскийRomânăMagyarHrvatskiEestiעִבְרִית简体中文繁體中文日本語العربية
Zur Werkzeugleiste springen